Angebote zu "Marionette" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

The Marionette Actor
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Marionette Actor ab 46.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Anonymous Shake-Speare: The Man Behind , Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

William Shakespeare had nothing to do with the actor and moneylender William Shaksper from Stratford-upon-Avon. The man behind the nom de plume "William Shakespeare" was, in fact, a very well-educated aristocrat who often frequented the court of Elizabeth and whose real name was Edward de Vere, Earl of Oxford. The dramas of Shakespeare were not written for the Globe Theatre but for the Queen's court. The dramatist Ben Jonson published the Shakespearian works and saw to it that a monument, with a bust of the "marionette dramatist” William Shaksper was erected in the church of Stratford-upon-Avon. These astonishing theories are not the theme of a fictional work. They are based on a diligently researched academic biography of the author, albeit a biography that could have provided stories for a dozen novels. 1. Language: English. Narrator: Mark Boyett. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/brll/003668/bk_brll_003668_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
The Aspects of Myanmar Orchestra
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Drum circle was divided into five kinds: (1) Instrumental rendition by a Myanmar orchestra, (2) supporting others to bring the plot into focus, provide musical accompaniment one who plays a supporting role in a drama, play or film, supporting actor or actress, (3) Marionette (puppet) drum circle, (4) nat tune of music and (5) anyein tune of music :non-dramatic performance where a female artiste dances and signs to the accompaniment of light music and is usually supported by comedians. In this book one can find a detailed classification and description of the traditional Myanmar Orchestra.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Über die Maske des Schauspielers in den theater...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Maske - Rolle - Person, Sprache: Deutsch, Abstract: Der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts erfasst sein Leben in der Gesellschaft gleich einem Schauspiel auf dem Theater. Er hat seine den soziologischen Bedingungen angepasste Rolle richtig zu spielen und bedient sich daher verschiedener Attribute der Maskerade, wie beispielsweise der Schminke. Seine Alltags-Maske wird zu einem Gesellschaftsspiel und das alltägliche Theater mit Masken zu einer surrogativen Wirklichkeit, einer Doppelung von Realität des menschlichen Seins - der Grundbedingung jeden Theaters. Die Theater-Maske, von welcher im Folgenden die Rede sein soll, entwickelte sich von der Entstehung des antiken Theaters im alten Griechenland über das theatralische Masken-Spiel im 16. Jahrhundert durch die italienische Kunstgattung der commedia dell'arte, über das französische Theater eines Molière und das elisabethanische Theater Shakespeares bis in die heutige Zeit, in der die Schmink-Maske zu der am meisten verwendeten Maskenart gehört, welche die Typisierung einer Figur mittels entsprechender Frisur, symbolisierter Farbgebung und stilisierter Linienführung betont. Hatte in der Geschichte des Maskengebrauchs das bürgerliche Theater des 19. Jahrhunderts die Maske noch von der Bühne verbannt, um so den individuellen Menschen, den vielschichtigen Ausdruck seiner Persönlichkeit, seiner innersten Gefühle, darzustellen, richtete sich die avantgardistische Strömung zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegen diesen allzu beliebigen Gebrauch von Mimik und Gestik auf der Bühne. In seiner Schrift 'The Actor and The Über-Marionette' forderte der britische Theaterreformer Edward Gordon Craig die Abschaffung des Schauspielers und die Einführung, beziehungsweise die Entwicklung einer Über

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Marionette Actor
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In this book, Chesse pioneers an approach to classic drama, documents the working of the government-sponsored years with the Federal Theatre Marionette Units in California, and concludes with his fourteen-year adventure in television, producing the award-winning program, Brother Buzz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Über die Maske des Schauspielers in den theater...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Maske - Rolle - Person, Sprache: Deutsch, Abstract: Der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts erfasst sein Leben in der Gesellschaft gleich einem Schauspiel auf dem Theater. Er hat seine den soziologischen Bedingungen angepasste Rolle richtig zu spielen und bedient sich daher verschiedener Attribute der Maskerade, wie beispielsweise der Schminke. Seine Alltags-Maske wird zu einem Gesellschaftsspiel und das alltägliche Theater mit Masken zu einer surrogativen Wirklichkeit, einer Doppelung von Realität des menschlichen Seins - der Grundbedingung jeden Theaters. Die Theater-Maske, von welcher im Folgenden die Rede sein soll, entwickelte sich von der Entstehung des antiken Theaters im alten Griechenland über das theatralische Masken-Spiel im 16. Jahrhundert durch die italienische Kunstgattung der commedia dell'arte, über das französische Theater eines Molière und das elisabethanische Theater Shakespeares bis in die heutige Zeit, in der die Schmink-Maske zu der am meisten verwendeten Maskenart gehört, welche die Typisierung einer Figur mittels entsprechender Frisur, symbolisierter Farbgebung und stilisierter Linienführung betont. Hatte in der Geschichte des Maskengebrauchs das bürgerliche Theater des 19. Jahrhunderts die Maske noch von der Bühne verbannt, um so den individuellen Menschen, den vielschichtigen Ausdruck seiner Persönlichkeit, seiner innersten Gefühle, darzustellen, richtete sich die avantgardistische Strömung zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegen diesen allzu beliebigen Gebrauch von Mimik und Gestik auf der Bühne. In seiner Schrift 'The Actor and The Über-Marionette' forderte der britische Theaterreformer Edward Gordon Craig die Abschaffung des Schauspielers und die Einführung, beziehungsweise die Entwicklung einer Über

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Marionette Actor
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In this book, Chesse pioneers an approach to classic drama, documents the working of the government-sponsored years with the Federal Theatre Marionette Units in California, and concludes with his fourteen-year adventure in television, producing the award-winning program, Brother Buzz.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot